Besucher:

  Der Segeltörn 2006  

Im Oktober 2006 fuhren wir wieder mal gemeinsam in unser Bodenseeabenteuer

Mit den Bussen der Feuerwehr Haunsheim und der Stadt Lauingen war der Transport kein Problem

Bei einem Zwischenstopp in Günzburg nahmen die Herren noch den Navigator Hias auf, dann gings weiter zum Metzgereistopp in Leipheim (damit sich das Bier nicht so einsam fühlt). Weiter gings auf der Autobahn bis zur traditionellen Pinkelpause.

Damit unser durstiger Mathi nicht vertrocknet, beschafften wir wieder einen Kanister Most.

Sofort nach unserer Ankunft mussten dann vier Crewmitglieder (völlig nüchtern!) eine Hafen-Regatta mitfahren

Nachdem die Boote beladen wurden und diese ihren optimalen Tiefgang hatten, stachen wir das erste Mal wieder in See

Die U30er wurden zunächst von der Wasserpolizei angehalten und rechneten mit dem Schlimmsten. Es stellte sich jedoch heraus, dass nur ein falsches Lichtlein brennte und die Wapo gab sich mit einem kleinen Verwarnungsgeld zufrieden.

Nachdem der letzte Mistkratzer verspeißt wurde, traf man sich noch auf den Booten zu einem Absacker

Am nächsten Morgen wurde nach dem Frühstück zeitig ausgelaufen

Nach ein paar fröhlichen Stunden auf See passierte es: Bobbel`s Salatschüssel versank samt Besteck und Kartoffelschäler im Bodensee. Das Rettungsmanöver schlug fehl.

Bei einer Currywurst in einem Lindauer Biergarten ließen es sich die Segler dann gut gehen

Der Abend nahm seinem üblichen Verlauf und endete glücklich in Oberdorf im Adler

Am Sonntag bei der Heimfahrt stiegt schon wieder die Vorfreude auf den nächsten Segeltörn!